Elbphilharmonie Revisited

Mit Beiträgen von Baltic Raw Org in Coop mit Jacques Palminger, Monica Bonvicini, Peter Buggenhout, Jean-Marc Bustamante, Janet Cardiff und George Bures Miller, Tacita Dean, Liam Gillick, Herzog & de Meuron, Candida Höfer, Sarah Morris, Tomás Saraceno u.a.

15826740_1315360338514645_5785223107964667772_n

Die Kanalphilharmonie wurde erstmals 2013 zum Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel als Teil des Spekulativen Dorfes von Baltic Raw Org in Szene gesetzt. Eine maßstabverkleinerte Holzversion der Elbphilharmonie, dessen Fertigstellungstermin zu diesem Zeitpunkt angekündigt war, jedoch verschoben werden musste. Die Kanalphilharmonie „als temporäres Wahrzeichen am Wasser“ des Osterbeckkanals diente als Bühne für Live-Performances.

2017 zur Eröffnung der Elbphilharmonie zieht die „kleine subversive Schwester“ in die Innenräume der Deichtorhallen ein. Zur Eröffnung ist die Aktion MIT DER TÜR AUS DEM HAUS geplant.

10. Februar – 1. Mai 2017
Halle für aktuelle Kunst, Deichtorhallen