Pacific RAW [EXPO Shanghai]

Direction Expo
成员: Móka Farkas, Christoph Janiesch, Berndt Jasper
创建年份: 2000, 德国汉堡
BALTIC RAW ORG是一个由艺术家、剧作家、人文科学家以及建筑学家共同组成的联合组织,致力于促进与推动公共空间的暂时性艺术干预。
它通常以“侵占”、临时使用以及对城市未开发空间、地区的短期占领的形式进行艺术创作。
通过建筑与雕塑的交叉融合来创造非固定的单位空间,遵循系列建筑的基本概念与计划。通过模块式的建筑来创作具有地域特殊性的组合及造型。合作者及参与者共同布置布局、举办活动,从而赋予这些非固定单位空间的生命及活力。
如同继电器原理,BALTIC RAW ORG接收信号,然后继而将这些信号脉冲传递到艺术创作者、推介者以及消费者的互动交流之中。每天变换的活动安排也体现了它的不固定性以及情景依赖性潜能,从而形成一种介于画廊以及艺术工作室、舞台及俱乐部之间的一种混杂形式。
BALTIC RAW ORG可以被看作为一种社会构想,为行为空间及艺术活动的探测、发展提供平台。艺术家作为主动创作者的独立性在这里是至高无上的。此外,通过与北欧艺术家的合作,BALTIC RAW ORG还致力于有关艺术社会地位以及模式等的国际对话及交流。

BALTIC RAW
STUDIO SHANGHAI
上海市宝山区武威路18号6号楼
NO.18 WUWEI RD
NO. 6 BUILDING
BAOSHAN DISTRICT
SHANGHAI CHINA
URL  www.balticraw.org

交通路线:地铁11号线到祁连山路(2号口出来步行约15分钟),或公交 744,727,859
Traffic Route: Line11 to Qilianshan Rd (Exit2,about 15 minutes on foot)
or on Bus 744, Bus 727, Bus 859

005P1100651_1

 

001DPP_1052

 South of Shanghai

P1100405

IMG_2027

IMG_2020

raw studio shanghai

BALTIC RAW ORG Mitglieder: Móka Farkas, Christoph Janiesch, Berndt Jasper Gründungsjahr: 2000, Hamburg, Deutschland
Die operative Organisation BALTIC RAW ORG ist ein Zusammenschluss von Künstlern, Dramaturgen, Geisteswissenschaftlern und Architekten, die temporäre Eingriffe in den öffentlichen Raum (Public Space) vornimmt und forciert. Dabei handelt es sich oft um Formen der „In-Landnahme“, um Zwischennutzungen und kurzfristige Besetzungen bracher Flächen und Orte im Stadtraum.
An der Schnittstelle von Architektur und Skulptur werden mobile Raumeinheiten geschaffen, die auf Elemente und Methoden seriellen Bauens zurückgreifen. Mittels einer modularen Architektur entstehen ortsspezifische Kombinationen und Konfigurationen. Ein Netzwerk aus Partnern und Teilnehmern belebt die mobilen Raumeinheiten mithilfe von Installationen, Projektionen und Aktionen – der Ort wird „besiedelt“.
Wie ein Relais-Reflektor empfängt BALTIC RAW ORG Signale und sendet diese Impulse im Spiel und Austausch zwischen Produzent, Vermittler und Konsument an seine unmittelbare Umgebung. Täglich wechselnde Programme machen sich der Energie des Mobilen und Situativen zunutze. Es entsteht eine hybride Form zwischen Galerie und Off- Raum, Bühne und Club.
BALTIC RAW ORG kann als soziales Konstrukt bezeichnet werden, dessen Plattform der Auslotung und Entwicklung von Handlungsräumen und künstlerischer Aktion(en) dient. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Unabhängigkeit des Künstlers als Produzent. Durch Kooperationen mit Künstlerinnen und Künstlern im nordeuropäischen Raum fördert BALTIC RAW zudem den internationalen Dialog und Austausch künstlerischer und gesellschaftlicher Positionen und Modelle.

BALTIC RAW ORG
Members: Moka Farkas, Christoph Janiesch, Berndt Jasper

Founded 2000, Hamburg, GermanyBALTIC RAW ORG is the joint venture of artists, editors, scholars and architects who organise and impose temporary ‚attacks‘ on the public space. Most often this manifests itself in the form of ’space occupation‘, temporary use and short term ’squatting‘ of unused space and locations within the city scape.
Mobile space elements based on elements and methods of seriell construction are created where architecture and sculpture meet. By way of modular architecture space specific combinations and configurations are created. Through intallations, projections and various actions, a web of partners and visitors bring the space installations to life – the space becomes occupied.
Similar to a relais reflector, BALTIC RAW ORG receives signals and transmits those impulses in a playful exchange between producer, mediator and consumer to its immediate surroundings. The engergy created by the situative and mobile situation is realised in daily changing programmes. A hybrid form somewhere between a gallery, ‚off-space‘, stage and club is created.
BALTIC RAW ORG could be called a social construct whose platform supports the orientation and development of possibilities of artistic processes. The focus always remains the independence of the artist as producer. In addtions, BALTIC RAW ORG supports the international dialogue and exchange of artistic and social positions and models via the cooperation of artists from Northern Europe.

“枝杈往什么方向延伸?”

纪录片出自 Móka Farkas, Baltic Raw, 德国, 2010年, 彩色, 100分钟

此影片介绍了来自汉堡的七位女性艺术创作者,讲述她们生活与工作中与汉堡这座城市的情缘。影片中穿插展示了几位艺术家自己的作品。
影片的叙述主线为十一个问题,通过对话的方式在作者M. Farkas与被提问的艺术家们之间展开。 其中包括比较十分私人的问题,比如:“你(走上艺术道路)应该感谢谁?”,以及“你人生的转折点在哪儿?”,还有关于职业生涯及动机的问题,如:“你须承担的最大的风险是什么?”等等。
影片中介绍的几位艺术创作者为:视觉艺术家Cecil Noldus, Cordula Dietz 以及Vanessa Müller,出版家Isa Maschewski (Dare杂志),展览策划人Sabrina van der Ley (当代艺术馆/ 汉堡艺术馆) ,作家Dagrun Hintze以及画廊艺术收藏者Elena Winkel (Conradi艺术馆)。

“ IN WELCHE RICHTUNG WÄCHST EIN AST?“

Dokumentarfilm von Móka Farkas, Baltic Raw, Deutschland, 2010, Farbe, 100min

Der Film stellt 7 kulturschaffende Frauen aus Hamburg vor, die über ihre Alltags- und Beruferfahrungen und ihr Verhältniss zur Stadt Hamburg berichten. In Zwischenspielen (Insert´s / Plug In´s) sind Arbeitsproben der porträtierten Frauen eingespielt.
Der erzählerische Leitfaden ergibt sich durch einen 11-teiligen Fragenkatalog, der sich in Dialogform zwischen der Autorin M. Farkas und den befragten Frauen durch den gesamten Film spannt.
Dabei werden neben sehr persönlichen Fragen: „Wem kannst du etwas verdanken?“ oder „Wo gab es Wendepunkte?“,  auch Fragen an die berufliche Laufbahn und Motivation gestellt: „Was war das grösste Risiko, das Du eingegangen bist?“.

Vorgestellt werden die bildende Künstlerinnen Cecil Noldus, Cordula Dietz und Vanessa Müller, die Verlegerin Isa Maschewski (Dare Magazin), die Kuratorin Sabrina van der Ley (Galerie der Gegenwart / Kunsthalle), die Autorin Dagrun Hintze und die Galeristin Elena Winkel (Galerie Conradi).